Impressum

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.dpsg-vogelsberg.de


 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir bemühen uns sehr, die Homepage aktuell zu halten, dennoch übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Qualität des Inhalts. Dies gilt auch für das Gästebuch. Dort veröffentlichte Meinungen geben nicht die Meinung der Verantwortlichen wider. Auch wir übernehmen keinerlei Haftung für Seiten, auf die wir mittels Link verweisen, obwohl wir die wenigen sorgfältig ausgewählt haben. Wir können weiter keine Haftung für Seiten übernehmen, die auf uns verweisen.  Haftungsausschluss/ Disclaimer

Startseite

Willkommen auf der Homepage der DPSG

Stamm Sankt Michael

Lauterbach / Schlitz

 

 

 

 

Erfolgreiche Weihnachtsbaumaktion

 

Am Samstag, dem 12. Januar, fand in der Kernstadt Lauterbach und in Blitzenrod die alljährliche Weihnachtsbaumaktion des Pfadfinderstammes St Michael Lauterbach/Schlitz statt. Über 30 kleine und große Helfer waren mit Eifer dabei. Von der erstmalig gebotenen Möglichkeit, den ausgedienten Christbaum selbst an der Katholischen Kirche abzugeben und sich bei der Gelegenheit mit heißen Würstchen im Brötchen zu versorgen, wurde leider kein Gebrauch gemacht.

 

Mit dem freundlichen Entgegenkommen der Bäckerei  Hammerl sowie der Metzgerei Otterbein war für das leibliche Wohl der Helfer bestens gesorgt. Im Hinblick auf die notwendigen LKW hätte die Aktion ohne die hilfreiche Unterstützung der Firmen Marmor Schwing, Lauterbach, Getränkevertrieb – Zeltverleih Staubach, Herbstein, und Heuser GmbH & Co. KG Schreinerei, Fenster, Haustüren und Treppen, Herbstein, gar nicht stattfinden können.

 

Ebenso hervorzuheben ist das Engagement von Dominic Martin, Mathias Staubach und Thorsten und Oliver Trabandt, die ihren freien Tag unentgeltlich für den guten Zweck mit dem Fahren und Be- und Entladen der LKW verbracht haben, während Christoph Wamser für ein leckeres Mittagessen sorgte, zu dem auch Salatspenden von Freunden und Gönnern der Pfadfinder beitrugen – herzlichen Dank dafür! Und natürlich geht ein großes Dankeschön an die Lauterbacher Bürger für ihre Spendenbereitschaft. Alle Einnahmen aus dieser Aktion kommen wie immer in vollem Umfang der Jugendarbeit zugute und werden z.B. für die Anschaffung neuer Zelte oder die Bezuschussung von Fahrten genutzt.

 

 

 

 

 

 

 

 Friedenslicht 2018

 

„Frieden braucht Vielfalt – zusammen für eine tolerante Gesellschaft“ – 25 Jahre Friedenslicht aus Betlehem in Deutschland


 

Das Licht ist das weihnachtliche Symbol schlechthin. Mit dem Entzünden und Weitergeben des Friedenslichtes aus Betlehem wird – seit 25 Jahren – an die Weihnachtsbotschaft „Friede auf Erden“ und den Auftrag, den Frieden zu verwirklichen, erinnert. Frieden braucht Vielfalt! Um ein friedliches Miteinander zu erreichen, braucht es Toleranz, Offenheit und die Bereitschaft „aufeinander zu zu gehen“, wie es das Lied von Sven Schuhmacher beschreibt.

Das Friedenslicht verbindet auf seinem über 3.000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Nationen und Religionen miteinander. Denn alle eint der Wunsch nach Frieden, auch wenn er – gerade im Heiligen Land, aber auch bei uns in Deutschland – oft sehr zerbrechlich und unerreichbar scheint.

 

„Niemand weiß, welche Formen der Frieden haben wird.“
(Lord Robert Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung)

 

www.friedenslicht.de